Was ist Walk'n Art eigentlich?

Walk’n Art ist das größte Braunschweiger Schülerkulturfestival. Es findet jedes Jahr im Frühling statt. Rund 500 Schüler aus bis zu 17 Braunschweiger Schulen zeigen dabei auf vier verschiedenen Bühnen rund um den Altstadtmarkt ihr künstlerisches und musikalisches Können - sie bieten ein buntes Programm aus Orchester, Musik, Tanz, Theater bis hin zu Zirkus.

Sie, als Gast des Festivals, kaufen dabei keine einzelne Eintrittskarte, sondern ein Ticket für drei aufeinander folgende, halbstündige Veranstaltungen, die jeweils an einem anderen Veranstaltungsort stattfinden. Sie genießen die Kunst quasi im Vorbeigehen - auf einem Rundgang (walk‘ n art). 

 

In den Pausen zwischen den Veranstaltungen flanieren sie über dem Altstadtmarkt, genießen Straßen- und Kleinkunst und stärken sich bei einem kleinen Imbiss. Wählen Sie ihren individuellen Walk aus neun verschiedenen Rundgängen unter "Tickets".

Offizieller Veranstalter des Abends ist das Lions Hilfswerk Braunschweig. Die komplette Organisation von `Walk n Art` übernimmt der Braunschweiger Lionsclub Klinterklater:  Er kümmert sich um die Räumlichkeiten, das technische Equipment, Logistik, Catering und auch die Finanzierung. „Die Schulen sollen sich ganz auf die jeweiligen Aufführungen konzentrieren können“. Der monetäre Gewinn der Veranstaltung wird im Anschluss komplett auf die teilnehmende Schulen verteilt. 

LIONSCLUB BRAUNSCHWEIG KLINTERKLATER

Der Lionsclub Braunschweig Klinterklater ist der drittjüngste der 7 Braunschweiger Lionsclubs. Seit 2003 unterstützen wir, die 35 Mitglieder und deren Familienangehörige, gemäß dem Lions-Motto "We Serve" mit verschiedenen Aktivitäten sowohl junge als auch alte Menschen in Braunschweig. Dabei geht es uns nicht nur um Geldspenden, sondern auch um persönliches Engagement wie z.B die Veranstaltung Walk'n Art - Festival der Braunschweiger Schulen.