WALK ´N´ ART FÖRDERPREIS

Im Rahmen des Schülerkulturfestivals Walk ´n´ Art 2019 wird der Walk ´n´ Art Förderpreis vergeben. Es sollen Projekte und Anschaffungen finanziell unterstützt werden, die die kulturelle Arbeit der Schule in besonderer Weise bereichern oder entwickeln (z.B.: Workshops bzw. Probenexkursionen, Konzerte, Ausstellungen, Lizenzen, mit besonderer Begründung auch Anschaffungen von Instrumenten o.Ä., Reparaturen, Leihgebühren).

KRITERIEN FÜR DIE AUSWAHL DER PROJEKTE SIND VORRANGIG:

  • Sinnhaftigkeit (Förderung der kulturellen Arbeit der Schule)

  • Besonders phantasievolle, außergewöhnliche Projektideen

  • Wirksamkeit und Nachhaltigkeit (Möglichst intensive und anhaltende Projekte, Einbindung in bestehende Strukturen der Schule – weniger Eventcharakter)

  • Eigenständiges Engagement der Schüler (Schülerinnen und Schüler sind in das Projekt aktiv eingebunden)

  • Teilnehmerzahl (keine Einzelförderungen)

  • Bedürftigkeit (Schulen mit besonderem finanziellen Förderungsbedarf)

ANMELDUNG UND TERMINE

Teilnehmen können Schulen, die an Walk ´n´Art 2019 teilnehmen. Anmeldungen bitte mit anhängendem Antragsformular per Mail an foerderpreis@walk-n-art-bs.de

Anmeldeschluss: 20. Mai 2019
Jurysitzung: bis zum 26. Mai 2019

Mit dem Walk ´n´ Art Förderpreis 2019 in Höhe von insgesamt mindestens 1500,-€ wird die kulturelle Arbeit einer der teilnehmenden Schulen gefördert. Das Preisgeld kann auf höchstens drei Schulen aufgeteilt werden.