Darsteller

Nach dem Festival ist vor dem Festival. Die Teilnehmer haben sich zum Teil ein Jahr lang auf Ihren Auftritt vorbereitet und freuen sich darauf Ihnen, den Zuschauern, ihr Programm in den unterschiedlichsten Disziplinen darbieten zu können. Einen kleinen Vorgeschmack was Sie als Zuschauer erwartet finden Sie hier in der Kurzdarstellung der teilnehmenden Schulen.   

Für das Festival starten wir mit einem neuen sehr abwechslungsreichen Programm aus traditionellen und modernen Liedern und Instrumentalstücken aus dem europäischen Kulturbereich, gespielt und begleitet mit Gitarren, Mandolinen, Flöten, Geige, Klarinette, Banjo und Bass: eine bunte Mischung von „Weltmusik“, die berührt und begeistert!

Gymnasium Kleine Burg

Folk-AG

Die Chorklassen des Unterstufenchores und die Theater-AG des Wilhelm-Gymnasiums haben in diesem Jahr wieder ein Singspiel vorbereitet, das mit toller Musik und mehrstimmigen Songs unterschiedlichster Stilrichtungen der Bedeutung des Miteinanders für Kinder und Jugendliche nachspürt. Beteiligt sind 85 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 und 6.

Wilhelm-Gymnasium

WG-Cantorum 5.-6. Klasse

Der musiXircus ist das Grooveensemble der IGS QUERUM. Musikalisch kann hier alles passieren, von Rock bis Jazz, von leise bis laut von Cover bis Experimentalmusik. Unterstützt wird er durch die Rapflektion AG, die mit eigenen Beats und Texten brandaktuellen HipHop auf die Bühne bringt. Unbedingt hörenswert!!!

IGS Querum

musiXircus

Die NO Big Band hat eine lange Tradition. Gegründet 1983, steht sie seit 2015 unter der gemeinsamen Leitung von Musiklehrer und Dirigent Jan Eisfelder und Schlagzeuger und Mathe/Physiklehrer Michael Alex. Ursprünglich war die Band eine „Schul-Big-Band“ in der Schüler, Lehrer und Eltern gemeinsam musizierten. Heute spielen hier fast ausschließlich Schüler der Jahrgänge 7-13 in authentischer Big Band Besetzung: 4-5 Trompeten, 4 Posaunen, 5-6 Saxofone, Klavier, Schlagzeug, Bass. Gespielt wird alles was das Big Band Repertoire hergibt: Swing im Stil von Count Basie und Duke Ellington, Hardbop/Souljazz, Filmmusik, Latin, Rock, Pop, teils auch mit Gesang. Fast alle Schüler der Big Band kommen aus den Bläserklassen, die damit einmal mehr ein unverzichtbarer Baustein des schulischen Musiklebens sind. Regelmäßige Auftritte finden statt bei schulischen Veranstaltungen, Stadtfesten, Big Band Treffen und natürlich beim Walk’n Art Festival.

Gymnasium Neue Oberschule

NO Big Band

Die „Franzsche Vielharmonie“, das Orchester der IGS Franzsches Feld in Braunschweig, wurde im Jahr 2013 gegründet. An den Proben nehmen an zwei wöchentlichen Terminen insgesamt ca. 40 Schülerinnen und Schüler von der 5. bis zur 13. Klasse, Lehrkräfte, Eltern und befreundete Kinder und Jugendliche teil. Durch die musikalische Leitung von Günther Westenberger ist eine enge Zusammenarbeit mit Musikern aus dem Staatsorchester Braunschweig entstanden, die die Schüler und das Orchester als Instrumentallehrer oder auch aktiv bei Auftritten unterstützen. In vielen Konzerten innerhalb und außerhalb der Schule konnte sich das Ensemble präsentieren. Das Repertoire reicht von sinfonischen und klassischen Standards über Filmmusiken, Volksliedbearbeitungen bis hin zu Musicals. Viele Bearbeitungen werden von Günther Westenberger geschrieben und direkt auf das Können der einzelnen Musiker angepasst. Aktuell produziert das Orchester im Rahmen des 70. Geburtstages der Braunschweigischen Musikgesellschaft eine CD. Lassen sie sich von einem bunten Repertoire überraschen.

IGS Franzsches Feld

Orchester Franzsche Vielharmonie

Die Band heißt "Gentle Beats" und das Motto lautet: "Pop, Rock, Rap, Klezmer - Eigenes und Nachgespieltes".

Sally-Perel-Gesamtschule

Gentle Beats

Das sind die 85 Sängerinnen und Sänger der Jahrgänge 7-11 des Wilhelm-Gymnasiums in Braunschweig. In diesem Jahr erwartet Sie ein interessantes Chorkonzert mit dem Titel „Price Tag“, bei dem sich die Sängerinnen und Sänger mit dem Thema Geld und Konsum und welchen Einfluss dies auf unser Leben hat, auseinandersetzen.


Wilhelm-Gymnasium

WG-Cantorum Mittelstufenchor

Die Schulband des Gymnasiums Kleine Burg setzt sich aus musikbegeisterten Jugendlichen der Klassen 9 – 12 zusammen, die mit viel Motivation und Spaß bei der Sache regelmäßig einen buntes Programm erarbeiten und dieses gerne bei verschiedenen inner- und außerschulischen Anlässen präsentieren. Bei Walk’n‘Art gibt es Songs von A – Z (AnnenMayKantereit – Zappa) mit Bass, Drums, Gitarren, Keyboard, Saxophon, Ukulele und Gesang zu hören. Leitung: Antje Hoffmann und Lutz von der Heide

Gymnasium Kleine Burg

Schulband

Die Band der Nibelungen-Realschule macht seid Anfang dieses Schuljahres zusammen Musik. In klassischer Rock-Besetzung mit Keyboard, E-Gitarre, E-Bass, Schlagzeug und Gesang covern die Jugendlichen ihre Lieblingssongs und entwickeln so ihre ganz eigenen Rock-Versionen bekannter HipHop-, Pop- und R'n'B-Songs. Die Songauswahl reicht von Snoop Dogg und Wiz Khalifa über Futuristic & Devvon Terrell bis hin zu Rihanna und Bruno Mars. Aber auch Songs, welche die Jugendlichen selber geschrieben und arrangiert haben, finden Platz in dem Bühnenprogramm der Band.

Nibelungen-Realschule

Schulband

Die Lessing-Dancers zeigen ein kurzweiliges und mitreißendes Programm aus Hip Hop, Streetdance, Jazzdance, Jumpstyle und Akrobatik. Die Tänzer sind Schüler zweier Arbeitsgemeinschaften des Lessinggymnasiums.

 

Lessinggymnasium

Lessingdancers

Die Bigband des Gymnasiums Martino-Katharineum mit ihren 80 Mitgliedern freut sich auf den zehnten Auftritt im Amtsgericht beim großen Jubiläum von Walk-n-Art. Das Publikum erwartet eine mitreissende musikalische Reise durch Jazz, Pop, Latin und Rock.

Martino-Katharineum

Bigband

Gymnasium Ricarda-Huch-Schule

BigBand